Schriftzug Standortleiter.de

Jobbörsen und Stellenmärkte – finde einen neuen Arbeitgeber

Ob Vollzeitstelle, Teilzeitstelle oder Nebenjob – die Suche nach der richtigen Stelle ist oft sehr zeitintensiv und schwierig. Mittlerweile gibt es zahlreiche Internetangebote, die Menschen bei der Arbeitssuche oder beim Arbeitgeberwechsel behilflich sind. Einige dieser Internetangebote haben sich dabei berufsspezifisch bzw. branchenspezifisch ausgerichtet.

Jobbörse der Arbeitsagentur

Für alle, die auf der Suche nach einem Job sind, ist die Internetpräsenz der Arbeitsagentur wohl die erste und richtige Anlaufstelle. Auch für junge Leute, die eine Ausbildung beginnen möchten, wird hier einiges angeboten. Die Jobbörse ist sehr übersichtlich. Die offenen Stellen sind alphabetisch nach Branchen gelistet. Zugleich sieht der Nutzer, wie viele Jobangebote in seinem gewünschten Bereich vorhanden sind. Um eine passende Stelle zu finden, kann die Suchfunktion benutzt werden. Dazu sind nur drei Eingaben notwendig. In der ersten Zeile wird per Menü (Drop-down) gewählt, wonach man sucht. Danach kann ein Suchbegriff eingegeben werden. Praktisch ist, dass auch der gewünschte Arbeitsort gewählt werden kann. Die erweiterte Suchfunktion kann ebenso genutzt werden. Die Webseiten der Arbeitsagentur können aber auch aktiv genutzt werden, indem man ein Bewerberprofil veröffentlicht. Wer online eine Bewerbungsmappe erstellen möchte, muss sich kostenlos im Forum registrieren. Arbeitgeber haben ihrerseits die Möglichkeit, auf der Jobbörse ihre offenen Stellen zu veröffentlichen. Es ist noch zu erwähnen, dass Stellenausschreibungen in männlicher Form geschrieben werden, um das Lesen zu erleichtern. Angesprochen werden damit aber auch Frauen. Registrierte Nutzer bekommen ihre Antworten auf Bewerbungsschreiben über die Seite der Jobbörse. Sobald man sich mit Benutzernamen und Kennwort eingeloggt hat, sieht man seine Nachrichten. Diese können direkt beantwortet werden.

Die Arbeitsagentur hat ihre Jobbörse überarbeitet!

Die Jobbörse wurde etwas übersichtlicher und moderner gestaltet. Einer der wohl wichtigsten Punkte wurde jetzt endlich überarbeitet, es ist jetzt einfacher, Personaldienstleister (Zeitarbeit, private Arbeitsvermittlung) aus den Suchergebnissen zu entfernen. Zusätzlich ist eine Option dazugekommen: „Nur Stellenangebote anzeigen, die ausschließlich Schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen angeboten werden.“

Die neuen Optionen sind im Formular (linke Seite) „Personal­dienstleister“ zu finden.

Zum Angebot: www.arbeitsagentur.de (externes Angebot)

Stepstone

Bei Stepstone findet der Arbeitssuchende offene Stellen. Direkt auf der Hauptseite finden sich die aktuell angebotenen Stellen nach Berufsfeld aufgelistet. Bei einem Klick auf die ausgewählte Berufsgruppe öffnet sich ein Fenster. In dieses können Nutzer ihre E-Mail-Adresse eintragen, um sofort informiert zu werden, wenn in dem gewünschten Beruf eine offene Stelle angeboten wird. Zugleich wird man im Hauptfenster zu der Seite mit den offenen Stellen weitergeleitet. Hier werden die Firmen aufgelistet, die eine offene Stelle anbieten. Ebenfalls sind der Arbeitsort und das Datum der Veröffentlichung zu sehen. Klickt man auf den gewünschten Job, erfährt man, welche Fähigkeiten vorausgesetzt werden. In weiterer Folge werden Kontaktdaten des Unternehmens wie auch der Ansprechpartner ersichtlich. Zu jedem Jobangebot auf Stepstone ist eine Kennzahl angegeben. Diese muss bei der Bewerbung, egal ob per E-Mail oder Briefpost, angegeben werden. Schließlich befindet sich ein Button „Jetzt bewerben“ unter der Stellenbeschreibung. Mit einem Klick darauf wird man auf die Website des jeweiligen Arbeitgebers weitergeleitet, wo man sich dann online bewerben kann. Benutzt werden kann auch die Suchfunktion. Hier ist der Titel des Jobs oder der Firmenname einzugeben. Nach der Eingabe der Postleitzahl werden dem Nutzer die besten Ergebnisse angezeigt. Es ist somit sehr einfach, über Stepstone zu einem neuen Job zu kommen.

Zum Angebot: www.stepstone.de (externes Angebot)

Monster

Bei Monster werden Jobs aller Art angeboten. Wer auf der Suche nach einer Praktikumsstelle ist, wird genauso fündig wie Studenten, die einen Job suchen. Zu jeder Arbeitssuche gehört ein Lebenslauf. Hilfe, wie dieser aussehen muss, findet der Nutzer auf der Website. Ebenso gibt Monster nützliche Tipps für die Anschreiben auf eine zu besetzende Stelle. Gerne genutzt werden auch die verschiedenen praktischen Vorlagen. Angeboten werden Vorlagen für Lebenslauf und Anschreiben für Initiativbewerbungen. Es ist wichtig, dass man sein Interesse an der Stelle deutlich macht. Dazu ist das Motivationsschreiben gedacht. Wie dieses aussehen sollte, wird in Beispieltexten erklärt. Wer bereits einen Lebenslauf hat, kann diesen auf die Plattform hochladen. Die Dateien können vom eigenen Computer oder von den Clouddiensten Google Drive und Dropbox auf den Server von Monster geladen werden. Besonders empfehlenswert ist die Karriereberatung. In dieser Rubrik werden Fragen rund um die berufliche Neuorientierung beantwortet. Eine Hilfe für die Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch ist ebenso zu finden. Der Nutzer kann sich so schon im Vorfeld auf die Fragen, die beim Bewerbungsgespräch auf ihn zukommen, vorbereiten. Ist man gut vorbereitet, muss man auch keine Angst vor heiklen Fangfragen haben, wie sie in Vorstellungsgesprächen nicht selten gestellt werden. Bei Monster gibt es also noch weit mehr als nur offene Stellen. Mit den hilfreichen Tipps steht einer Karriere nichts mehr im Wege.

Zum Angebot: www.monster.com (externes Angebot)